Herzlich willkommen

mira Mädchen*bildung gibt es seit 1996 und ist ein inklusives Bildungsprojekt für Mädchen* und jungen Frauen* sowie für Fachkräfte in den Bereichen politische und berufliche Bildung, Kultur und Medienpädagogik. Die praktische Arbeit leitet sich aus den Erkenntnissen der feministischen Forschung ab.

Ziel der Arbeit ist Mädchen* und junge Frauen* durch spezifische Bildungsangebote bei der Gestaltung ihres Lebens zu unterstützen und ihnen bei der Bewältigung immer differenzierterer Anforderungen und Aufgaben konkrete Hilfestellungen anzubieten. Dabei setzen die Angebote unmittelbar an den Bedürfnissen und Fragestellungen der Mädchen* und jungen Frauen* an. Die Arbeitsweise von mira ist ressourcen-, ziel- und zukunftsorientiert. Lustvolles Lernen und Erfahren begreifen wir als Voraussetzung für Bildungsprozesse.


Eine Übersicht über unsere aktuellen Seminare findet sich hier oder als PDF zum Download. In unserem Programm bieten wir inklusive Seminare an. Neu im Programm haben wir auch Online-Angebote. Unsere thematischen Schwerpunkte sind: Medien / Konflikte / Beruf / Identität für Mädchen* und junge Frauen*. Und für Fachkräfte bieten wir Seminare zur Fortbildung an.


Unsere Angebote richten sich an alle Personen, die sich als weiblich identifizieren, als weiblich wahrgenommen und angesprochen werden wollen. Das Sternchen hinter Mädchen* und Frauen* schafft Platz für weitere Identitäten, so dass sich möglichst viele Menschen darin wiederfinden können.

Für weitere Informationen: siehe unter Fachbegriffe > Genderstern


 

Angebote

 

Direkter Kontakt

Wenn es Fragen gibt, sind wir am besten telefonisch oder über E-Mail zu erreichen. Bitte melden Sie sich bzw. meldet euch direkt bei uns:
Telefon: 089/513 99 696
E-Mail: mira@miramue.de
Instagram: miramaedchenbildung


Wir sind auf Instagram!

Wir freuen uns sehr, wenn ihr uns dort folgt und unsere Storys teilt.
Ihr findet uns dort unter dem Namen: @miramaedchenbildung


Barrierearme Nutzung

Unsere Website lässt sich auch über die Tabulatortaste (kurz: Tab) bedienen: Dabei springt man über diese Taste von Feld zu Feld, das dann jeweils farbig hervorgehoben wird. Dazu sollte ein Browser genutzt werden, der die Bedienung der Website über die Tabulatortaste grundsätzlich unterstützt.

Bild zeigt Position der Tabulatortaste für eine barrierearme Bedienung der Website über die Tastatur an