Angebote

Zwei verliebte junge Frauen umarmen sich lachend.

Identität – wer bin ich und was werde ich?

Inhalte

  • Auseinandersetzung und Beschäftigung mit prägenden Einflüssen, mit gegenwärtigen Haltungen und aktueller Selbsteinschätzung
  • Reflexion schon vorhandener Ressourcen und Fähigkeiten sowie das Erweitern eigener Kompetenzen



Dauer
4 Stunden


Zielgruppe
Schülerinnen der neunten und zehnten Klasse aller Schularten


Ziele

  • Stärkung des Selbstbewusstseins und des Selbstvertrauens
  • Lustvoller Zugang zu den Fähigkeiten und Stärken
  • Akzeptanz ihrer Einzigartigkeit und Besonderheit


Zielerreichungskriterien

  • Die Mädchen arbeiten in einer entspannten, vertrauensvollen und lustvollen Atmosphäre
  • Sie sind sich ihrer Individualität und Identität bewusst
  • Sie stellen Zusammenhänge zwischen der eigenen und der gesellschaftlichen Situation von Mädchen und Frauen fest

Identitätssuche zwischen Schönheitswahn und Körpermarkt

Inhalte
Selbst- und Fremdwahrnehmung, widersprüchliche gesellschaftliche Rollenerwartungen, aktuelles Frauenbild in den Medien


Dauer
5 Stunden, kombiniert mit kreativen Einheiten zwei Schultage


Zielgruppe
Mädchen und junge Frauen von der achten bis zur zwölften Klasse


Ziele

  • Stärkung des Selbstbewusstseins der Mädchen und jungen Frauen
  • Beschäftigung mit der eigenen Identität und gesellschaftlichen Rollenerwartung
  • Förderung von Solidarität
  • Förderung des kreativen und künstlerischen Potentials der Mädchen


Zielerreichungskriterien

  • die Mädchen und jungen Frauen gehen gestärkt und selbstbewusster aus dem Workshop
  • sie sind sich ihrer Individualität und Identiät bewusst
  • sie gehen kritisch mit dem aktuellen Frauenbild um
  • sie tauschen sich wertschätzend aus
  • in Vernissagen und Ausstellungen erreichen sie mit ihrer Sicht der Welt ein interessiertes Publikum